Lieferwagen Versicherung

Günstige Lieferwagen Versicherung online finden

Ebenfalls wie bei dem Personenwagen gibt es gleichfalls für Lastkraftwagen die Lieferwagen Versicherung. Ansonsten kann eine Teil- und/oder eine Vollkaskoversicherung für einen LKW abschließen. Dabei hat man eine Wahl zwischen einer Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe oder einem Versicherungsvertrag gänzlich ohne finanzielle Eigenbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung für ihren Laster sichert Schädigungen an dem teuren Pickup ab. Darüber hinaus können Sie als Firmeninhaber eine Insassenunfallversicherung, die jeden Fahrzeugführer Schutz bietet versichern. Die Kravag gehört zu den wichtigsten Lkw Versicherungen und man erhält hier einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz, der kaufmännisch und fair kalkuliert wurde.

Zur günstigen Lieferwagen Versicherung durch den Versicherungsvergleichsrechner!

Lieferwagen Versicherung Test

Lieferwagen VersicherungDie Lieferwagen Versicherung ist eine individuelle Sache. Hierbei lohnt sich ein Lkw Versicherungsvergleich in fast jedem Falle. Mit einem Lieferwagen Versicherung Tarifrechner kann man unter Umständen hier seine Lkw Versicherungen berechnen und ebenso am Beitrag sparen.

Lastkraftwagen Haftpflicht und Kaskoversicherung

Eine Pkw-Haftpflicht berechnet darüber hinaus nach den Typklassen. Bei einer solchen Lkw Haftpflichtversicherung berechnet man die Versicherungsgebühr nach der PS-Stärke. Die Lkw Versicherungen differieren dann noch zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Zuordnung wird dann die WKZ auch Wagniskennziffer genannt ermittelt. Im Werksverkehr spediert ein Lastwagen beispielsweise Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Speditionsunternehmen verfrachten Güter für Dritte. Dies versteht man dann unter gewerblichen Gütertransport. Vom gewerblichen Güterverkehr nochmals unterscheidet sich der simple Transporter mit der zulässigen Nutzlast bis 1,0 T.

Unter anderem unterscheidet man dann noch zwischen einem Transporter im Werk Nahverkehr und einem Lieferwagen im Werknahverkehr. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Aktionsradius um die fünfzig Kilometer rund um den Wohnsitz. Übrige Versicherungen billigen wiederum die gelegentliche Benutzung des Lastwagens gleichfalls im Fernverkehr.

Eine Lastkraftwagen Teilkasko-Versicherung bezahlt bei:

  • Feuer
  • Glasbruch
  • Diebstahl
  • Wildunfällen

Die Lastkraftwagen Vollkasko bezieht sich auf Schädigungen am eigenen Pickup, ebenso wenn ein Fahrzeugführer eine Unfallschuld am Schaden hat.

Die Güterschadenhaftpflicht

Die Ware des Lastzugs ist mit der einzelnen Kfz Haftpflichtversicherung oder auch mit der Kasko nicht versichert. Auch die Fahrzeugversicherung, gleichgültig ob Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich allein auf das Kraftfahrzeug selbst. Falls man bei einem Unfall das Frachtgut stiehlt, was macht man dann? Dann greift die Transport-Versicherung, die sich hingegen nicht unvermeidlich auf gefährliche Güter bezieht. Zu diesem Zweck sollte zusätzlich die Versicherung für Gefahrgut unter Dach und Fach gebracht werden. Die eigene Transport-Versicherung haftet bei Transportschäden bis zum vollständigen Verlust. Die Frachtführerhaftpflicht ist im HGB geregelt.

Die Flottenversicherung

Für Unternehmen, die mehr als drei LKWs ihr Eigen nennen, empfiehlt sich eine Kleinflottenversicherung. Auf diese Weise kann der Versicherungsnehmer sämtliche Lieferwagen sichern und bis zu 45 % gegenüber dieser einzelnen Versicherung einsparen. Kommen hier selten Schäden an allen Lkws vor, erlauben die Versicherungsgesellschaften dessen ungeachtet einen jährlichen Rabatt. Bei solch einem Umfang des Schadens spielt die Zahl der Unfälle eine erhebliche Rolle. In Folge dessen bieten einige versichernden Gesellschaften in diesem Zusammenhang organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören etwa Fahrsicherheitstrainings.

Kommentare sind geschlossen.